Erfolgreicher Abschluss des ersten König + Neurath-Trainee-Programms

Im feierlichen Rahmen wurden die ersten elf Absolventen des K+N-Trainee-Programms verabschiedet. Nach den Präsentationen der jeweiligen Abschlussarbeiten übergab  Patrick Heinen, Vorstand Marketing und Vertrieb, den Teilnehmern die hart erarbeiteten Urkunden im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens.


Junge Vertriebsmitarbeiter des K+N-Fachhandels aus ganz Deutschland besuchten an über 70 Seminartagen im Laufe eines Jahres den Firmensitz in Karben, um sich ein breites Wissensspektrum in den vier Modulen „Basistraining“, „Fachtraining“, „Methoden und Werkzeuge“ und „Beziehungsmanagement“ anzueignen. Dabei stehen im K+N-Trainee-Programm neben der Vermittlung von Fachwissen die kommunikativen und sozialen Fertigkeiten im Mittelpunkt. Die realitätsnahen Fallstudien und problemorientierten Projektarbeiten fördern das vernetzte Denken. Theoretische Erkenntnisse werden durch den Aufbau des Programms direkt in die betriebliche Praxis umgesetzt und die praktischen Erfahrungen sofort wieder in den Schulungsprozess eingebunden und aufgearbeitet. Die berufsbegleitende Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Prüfung und einer Projektpräsentation ab.
„Ziel ist eine Ausbildung auf bestem fachlichem Niveau, kombiniert mit großer Praxisnähe und Anwendungsbezug“, so Akademieleiter Georg Frech. „Durch die Ausbildung sind persönliche Netzwerke entstanden, die wir auch in Zukunft durch gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen unterstützen.“

Der Erfolg des ersten Blocks bestätigt das große Interesse des Fachhandels und schon im Herbst startet König + Neurath in die zweite Runde. Das Trainee-Programm ist ein weiterer Baustein des umfangreichen Seminarprogramms des K+N Akademie mit dem Ziel, die Kompetenzen der Fachhandelspartner und der eigenen Mitarbeiter ständig zu erweitern.

http://www.koenig-neurath.de